Fantastische Ausstellung "BRÜCKE" und "BLAUE REITER" IM BUCHHEIM MUSEUM

"Sie kennen einander, besuchen sich, schätzen und verachten sich. Sie stellen miteinander aus, sind in denselben Verbänden, haben dieselben Galeristen und Sammler. Sie vereint das Aufbegehren gegen die Konventionen des Kunstbetriebs. Sie verspüren den Drang, Formen und Farben aus dem Zwang der realistischen Malerei zu befreien. Sie wollen damit vielmehr Empfindungen, Gefühle und Gedanken ausdrücken. Mit »Brücke« und »Blauem Reiter« beginnt die Moderne in Deutschland". Text Buchheim Museum


Tatsächlich habe ich selten so eine eindrucksvolle Ausstellung gesehen! Klasse!